Problem mit WP – RSS Import Plugin gelöst

Ich benutzte dieses Plugin um auf meiner Nachrichtenseite diverse RSS Feeds abzugreifen und die Nachrichten gesammelt zur Verfügung zu stellen. Somit habe ich eine Seite mit den wichtigsten Meldungen des Tages, die mich so interessieren. 😉

Leider gab es ein Problem mit den Umlauten. Ein kurzer Blick in die .php Datei des Plugins brachte dann auch schon die Ursache zu Tage. Beim Kopieren von Windows auf Linux mittels des Samba Servers hat sich wohl die Codepage nicht geändert. Der Linux Server wird mit UTF-8 als locale betrieben. Anscheinend gab es hier ein Problem.

Aber Abhilfe gibt es recht schnell und einfach: die Plugin-Datei über den Plugin-Editor innerhalb von WordPress zum Bearbeiten öffnen und unter Windows das Plugin erneut herunter laden. Mittels eines Texteditors (wie z.B. Notepad) öffnen und den Inhalt kopieren. Den kopierten Inhalt einfach innerhalb des Plugin-Editors einfügen und abspeichern. Fertig. Und nun geht’s auch mit den Umlauten und Sonderzeichen richtig.

-> Nachrichten

Viel Spaß damit!

About the author