Ist-Aufnahme

Hier eine Auflistung der vorhandenen Hardware und der benötigten Serverdienste.

Vorhandene Hardware:

  • Via Epia System
  • VIA C7 Prozessor, 1GHZ
  • 512 MB Ram
  • CLE 266 Chipsatz
  • DVD/ CD-RW Combi
  • 80 GB Notebookfestplatte, 8MB Cache
  • Externe USB 2.0 Festplatte, 80 GB, 2 MB Cache
  • Brother HL 2030 Laserdrucker, USB


Serverfunktionen:

  • Webserver mit SSL
  • PHP
  • Perl
  • MP3 Streamserver über http
  • Python
  • MySQL Datenbank
  • Druckserver
  • Virtueller PDF Drucker
  • Fileserver
  • Fernadministration über Webinterface
  • SSH / SFTP
  • DynDNS Client
  • Mailserver
  • Externe Postfächer abholen
  • Antispam,Antivirus
  • Webmailsystem
  • Erweitertes Systemmonitoring
  • Emailstatistiken
  • Zugriffstatistiken für den Webserver
  • Sicherer FTP Server
  • Automatisches Logfileswitching
  • Automatisches Backup 😉






Man sieht, der Server hat einiges an Aufgaben zu bewältigen. Er soll 24/7 zur Verfügung stehen, 3 Webseiten die auf PHP und Mysql aufbauen ausliefern, mit virtuellen Domains umgehen können, SSL zur Verfügung stellen, den kompletten Emailverkehr abwickeln, die Emails via Webmail komfortabel und sicher zur Verfügung stellen. Außerdem soll er für die Windows Clients Fileserver per SMB spielen sowie das Drucken für die Windowsclients erledigen. Besonders wichtig ist natürlich das Backup. Außerdem soll er seine dynamische IP mit dem DynDNS Dienst abgleichen und ein erweitertes System und Servicereporting bieten. Bei bedarf soll ein sicherer FTP Service aktiviert werden können. Die eigentliche Administration soll per SSH geschehen.
Die gegenwärtige Hardwareplattform ist mit Sicherheit nicht die leistungsfähigste, wird der gestellten Aufgabe allerdings in jedem Belang gerecht.

About the author