SAP tp und seine Warnings

Beim Importieren mittels tp auf der HP-UX Shell ist mir heute (mal wieder) die Warning bzgl. eines tp-Parameters aufgefallen:

server:<SID>adm 78> tp import  <SID>KT00001 <SID> client=100 u01
This is tp version 380.03.82 (release 720, unicode enabled)
Warning: Parameter DBLIBPATH is no longer used.
This is R3trans version 6.23 (release 720 - 15.05.12 - 20:12:03).
unicode enabled version
R3trans finished (0004).
This is R3trans version 6.23 (release 720 - 15.05.12 - 20:12:03).
unicode enabled version
R3trans finished (0004).
tp finished with return code: 4
meaning:
  A tool used by tp produced warnings
server:<SID>adm 79>

Auch wenn es nur eine Warning ist mag ich sie aus ästhetischen Gesichtspunkten irgendwie nicht:

Warning: Parameter DBLIBPATH is no longer used.

Die Warning muss als Weg. Ein einfaches editieren der Datei /usr/sap/trans/<SID>/bin/TP_DOMAIN_<SID>.PFL hilft hier leider nicht weiter, auch wenn der verwantwortliche Eintrag schnell ausgemacht ist:

<SID>/DBLIBPATH       = /usr/sap/<SID>/DVEBMGS<SysNr>/exe

Der Parameter muss über die TMS Konfiguration geändert werden. Ansonsten ist nach jeder Anpassung der Konfiguration mit anschließender Verteilung über den TMS Domaincontroller die Änderung wieder überschrieben. Nichts leichter als das also. Im Domaincontroller im Mandant 000 angemeldet (es soll ja die TMS Konfiguration überarbeitet werden) und anschließend die Transaktion STMS aufgerufen. Mit F5 gelangt man zügig in die Systemübersicht. Hier müssen nun alle eingetragenen Systeme bearbeitet werden. Hierzu wählt man das entsprechende System aus, geht in den Änderungsmodus (Bleistift) und wählt die Lasche Transporttool aus. Den generierten Paramater DBLIBPATH makieren und mit der „Zeile löschen“ Ikone entfernen. Anschließend speichern und das nächste System aus der Liste wählen.

Hat man alle Systeme editiert muss die Konfiguration noch entsprechend verteilt werden, so dass alle Mitglieder der SAP Transportdomäne über die gleiche Konfiguration verfügen. Ein kurzer Check der Datei /usr/sap/trans/<SID>/bin/TP_DOMAIN_<SID>.PFL  zeigt, dass der Parameter DBLIBPATH erfolgreich aus der Konfiguration entfernt worden ist.